Sonderbriefmarke zum Oktoberfest-Jubiläum

Die Reisbacher  Musikanten mit dem Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen, Hartmut Koschyk,  bei der offiziellen Vorstellung der Sonderbriefmarke “200 Jahre Oktoberfest”

Den runden Geburtstag der Münchner Wiesn hat die Deutsche Post zum Anlass genommen,  die Sonderbriefmarke „200 Jahre Oktoberfest“ herauszugeben. Nach dem Entwurf eines Berliner Künstlers zeigt sie passend Münchner Figuren auf einem weiß-blauen Karussell. Der Staatssekretär des Bundesfinanzministeriums, Hartmut Koschyk, sowie der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon stellten diese Sonderbriefmarke kürzlich in einer Festveranstaltung mit Ehrengästen aus Kultur und Politik im Münchner Hofbräukeller vor. Für die musikalische Umrahmung wurden dazu die Reisbacher Musikanten eingeladen, um auch schon vor dem offiziellen Start der Jubiläums-Wiesn in einer Woche für eine stimmungsvolle, bayerische Oktoberfest-Musik zu sorgen.